Sie sind hier: VERANSTALTUNGEN ++> Historienmarkt

Historienmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

 

DSC_0048kVon 2013 bis 2019 veranstalte die Moosburg Marketing eG jährlich zum verkaufsoffenen Sonntag im Frühjahr den Mittelaltermarkt in der Innenstadt. 

Moosburg begrüßte seine Besucher im mittelalterlichen Gewand und entführte sie auf eine Reise in die Vergangenheit. Der Markt mit mittelalterlichen Waren und Speisen sowie das bunte Treiben mit Ritterlager, Gaukelei und Zauberei sowie mittelalterlichen Spielen und Basteleien lockte stets tausende Besucher in die Stadt. 

2022 wird der Markt eine inhaltliche Neuausrichtung erleben. Die Vergangenheit soll dabei weiterhin lebendig und erlebbar bleiben - nämlich mit dem Historienmarkt der im April seine Premiere feiern wird. 

Historienmarkt 2022 | Handwerk damals bis heute

 

Die Moosburg Marketing eG lud gemeinsam mit zahlreichen Ausstellern und Händlern am Sonntag, den 10. April, zum Historienmarkt in die Moosburger Innenstadt ein.

Ab 12 Uhr boten über 20 Handwerker ihre selbstgefertigten Waren an, an den Gastronomieständen wurde für jeden Hunger das Passende angeboten und ein buntes Rahmenprogramm erwartete Kinder sowie Erwachsene. Die Innenstadthändler luden dann ab 13 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein und lockten mit tollen Frühjahrsangeboten.

Das Besondere am Historienmarkt: die Aussteller boten nicht nur ihre Waren feil, sondern führten am Stand zum Teil auch ihr Handwerk vor. Besucher konnten also beispielsweise das Handwerk der Schmiede, der Schnitzerei, der Töpferei und vieles mehr live erleben und den Handwerkern dabei über die Schulter schauen. Auch beim Stricken, Nähen, Klöppeln oder Kalligraphieren konnte man zusehen.

Der Markt bot auch ein umfangreiches Rahmenprogramm, das zum Mitmachen einlud. So konnten sich

  • an der Mariensäule Kinder sowie Erwachsene im Bogenschießen versuchen.
  • Am Eselbrunnen in der Herrnstraße entwar Renate Pongratz kalligrafische Namensschilder für Kinder gegen eine Spende für die Ukraine.
  • Das historische Kinderkarussell in der Herrnstraße lud zu einer Fahrt ein.
  • Für Unterhaltung sorgte der historische Magier Magicus Solvius aus Freising. Mit Zauberei und Taschenspielerei bringt er die Besucher zum Staunen.
  • Eine kostenlose Stadtführung wurde ebenfalls angeboten: um 14 Uhr führte Michaela Hofmann durch den historischen Stadtkern, ein Blick in Moosburgs Wahrzeichen, das Kastulus Münster, durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Auch für das leibliche Wohl war unter anderem mit Spanferkel, Bratwürsteln, Burger und süßen Leckereien wie Crêpes oder Baumstriezel bestens gesorgt.